loader

Das Café.pause

 Jeder Mensch braucht mal eine Pause…

Einmal im Monat wird das Haus am Mühlenteich zum Café. Es heißt Café.pause. Alle sind eingeladen: Die Bewohner. Die Mitarbeitenden. Die Eltern. Oder andere Verwandte und Freunde.

Die Tische sind schön geschmückt. Es gibt selbstgemachten Kuchen. Im Sommer auch Eis. Jeder darf sich bedienen lassen. Es entsteht eine schöne Stimmung. Man kann miteinander reden und sich wohlfühlen.

Jeden Monat ist das Café.pause anders. Zum Fasching verkleiden wir uns. Im Sommer treffen wir uns draußen im Innenhof. Wenn es warm ist grillen wir. Manchmal gibt es Cocktails. Im Herbst leuchten Laternen.

Damit es schön wird, helfen viele Menschen mit. Einige Bewohner backen den Kuchen. Vorher kaufen sie dafür ein. Einige holen Blumen auf dem Wochenmarkt. Paul, Heidi oder Karin basteln ein Plakat. Dann wissen alle, dass wieder Café.pause ist. Christian kauft Cappuccinopads und Kakaopads für die Kaffeemaschine. Christian bedient auch die Gäste. Nach dem Café.pause hilft Pierre beim Aufräumen.

Es ist immer wunderschön, wenn alle satt und glücklich in ihre Gruppen oder nach Hause zurückgehen. Wir freuen uns schon auf das nächste Café.pause! Kommen Sie doch auch mal vorbei!